Home   Startseite Aktionen TV Über Uns Service und Links   Kontakt Impressum
 

Willkommen bei der bundesweiten Bürgerinitiative Bürgerschulterschluss e.V.- Schutzgemeinschaft Kassenpatient!

Mitmachen heißt die Devise unseres Bürgerschulterschlusses, bei dem Bürger und Bürgerinnen, Junge und Alte, Selbstständige, Angestellte und Arbeiter, sozial Schwache und Starke, Gesunde und Kranke, Ärzte und Patienten, sowie alle medizinischen Berufe vertreten sind. Unser Blick geht hinter die Schlagzeilen. Einmischen ist für uns Bürgerpflicht. Wir liefern auf dieser Webseite Hintergrundinformationen und Zusammenhänge - verbunden mit dem Wunsch den Mut für mehr Zivilcourage zu fördern!


Nachfolgend ausführliche Hintergrundartikel:

13.11.2014 | Patient Informiert Sich | Renate Hartwig
Ärzte werden für die Umsetzung des gläsernen Patienten ohne Gegenwehr fremdbestimmt!
ACHTUNG: Ärztefunktionäre der Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) verbreiten über ihre Webseite für Ärzte ein E Card Praxisplakat sowie eine Patienteninformation zum Thema elektronische Gesundheitskarte (eGk) mit der Folge von Verunsicherung ...
11.11.2014 | Patient Informiert Sich | Renate Hartwig
Systemfehler Teil 2: Kassenpatienten und der Verdünnerschein!
Als es klingelte, dachte Frau W. es sei der Postbote. Schnell zog sie sich eine Jacke über und öffnete die Tür. Mit einem freundlichen „Guten Morgen“ wurde sie begrüßt. Nur es war nicht der Postbote...
28.10.2014 | Patient Informiert Sich | Renate Hartwig
Aus der Serie: Widersprüche im System Teil 1: Wir reden von Korruption - aber nicht über Ärzte „Lustreisen“ mit Weiterbildungspunkten!
Im Oktober 2014 wurde gegen den Vorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg ein Strafbefehl über 24 750 Euro wegen Korruption erlassen.
01.10.2014 | Patient Informiert Sich | Renate Hartwig
Der Kampf der Ärzteschaft, um den goldenen Skalp, hat viele Gesichter!
Eines davon wurde gestern im ZDF in der Sendung „frontal 21“ gezeigt!
10.09.2014 | Patient Informiert Sich | Renate Hartwig
Haus- und Facharztverträge und die Fallen im Kleingedruckten!
Im Jahr 2011 bekam ich fast 5000 Vollmachten von AOK Mitgliedern aus Bayern, damit sollte ich recherchieren, wie sie Spielball zwischen Ärzten, deren Funktionäre und den Kassen wurden. Die Klärung geht nur mit Rechtsanwälten.

Machen Sie jetzt mit und werden Sie Fördermitglied!

Als Schutzgemeinschaft für Kassenpatienten fordern wir Transparenz über den tatsächlichen Verbleib unserer Beitragsgelder. Wir sind für eine sichere wohnortnahe Gesundheitsversorgung durch freie Ärzte unseres Vertrauens und gegen den Umbau zur Gesundheitsindustrie, in dem Patienten zur Ware, Krankheit zum Produkt und Ärzte zu abhängigen Technokraten und Befehlsempfängern werden! Wir wehren uns gemeinsam gegen das Pokerspiel um unsere Beitragsgelder von Kassen und Kassenärztlichen Vereinigungen sowie Ärzteverbandsfunktionären. Der schleichenden Rationierung aufgrund massiver Systemfehler im Gesundheitswesen setzen wir Aufklärung und Zusammenhalt entgegen. Denn zusammen sind wir stark!

Klick --> Jetzt Mitglied werden!


Die Artikel und Videos von unserer Webseite dürfen ganz oder auszugsweise nur mit genauer Quellenangabe (inklusive eines Links auf diese Homepage) weiter verbreitet werden.